Veröffentlicht in Essen

Holunderblüten-Curd

Endlich ist der Frühling da und ich habe schon die ersten Holunderblüten gesehen.

Ganz hinten im Schrank haben sich noch ein paar Flaschen Holunderblüten Sirup versteckt. Die Zappelmarmelade ( Holunderblüten Gelee) wie sie bei meinen Kindern heißt ist schon seit 3 Monaten alle, aber Sirup benutzen wir gar nicht so häufig. Jetzt habe ich schon angefangen aus dem Sirup Gelee zu machen der zwar sehr lecker ist, aber noch unzureichender geliert ist als unser Übliches. Also hat es kurzerhand einen neuen Namen bekommen und zwar „Hugo“ wie das kleine Gespenst aus den Gespensterjäger Büchern , weil es so glitschig ist und man sehr schnell essen muß bevor es einem vom Brötchen flutscht.

Für den Rest des Sirups habe ich jetzt ein echt megaleckeres  Rezept gefunden und da ich gerade gestern das Glück hatte Popo frische Eier von glücklichen Hühnern zu bekommen und auch vor den knapp 10 min. Handquirlen überm Wasserbad nicht abgeschreckt war, habe ich jetzt 2 kleine Gläser Holunderblüten-Curd.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.